Anmeldung 2017

 

Die Onlineanmeldung zur Tour de Mur 2017 ist ab sofort möglich!

 

Rückblick 2016

Mit Freude und Stolz blicken wir auf die 26. Tour de Mur zurück.

 

Perfektes Wetter und beste Stimmung machten die Tour wieder zu einem Highlight.

 

Wir möchten uns bei all unseren Teilnehmern, Partnern und Sponsoren, unserem großartigen Team, den vielen Helfern bei den Labestationen und allen, die uns bei dieser Veranstaltung - in welcher Art auch immer - unterstützen, bedanken! Uns hat's Spaß gemacht - euch hoffentlich auch. Wir freuen uns über Feedbacks, Anregungen, Wünsche und Ideen!

 

Wir hoffen auf ein Wiedersehen im Jahr 2017 - der Termin wird demnächst bekannt gegeben.

 

Schaut euch die wunderschönen Bilder der heurigen Tour an:  >> Hier geht’s zum Fotoonlineshop <<

 

Herzlichst, eure Organisatoren

Sandra Kopetzky und Johann Nager 

Willkommen zur 26. Auflage der Tour de Mur

Die Tour de  Mur wurde vor 26 Jahren als Demonstrations-veranstaltung zum Bau des Murradweges ins Leben gerufen. Diese Aktion ist erfolgreich gelungen, denn der Murradweg ist mittlerweile einer der beliebtesten Radwege Europas!

 

Die Tour de Mur ist eine 3-tägige Radetappenfahrt entlang des Murradweges (R2) vom Lungau bis Bad Radkersburg.

Unsere Teilnehmer radeln an drei Tagen insgesamt 333 km durch wunderschöne Landschaften vom Bundesland Salzburg quer durch die Steiermark – und das alles ohne Zeitdruck. Wir haben keine Zeitnehmung, denn bei der Tour de Mur steht das genussvolle Radeln im Vordergrund.

 

Vor der Abfahrt bekommt jeder das "All-Inklusive-Band" und genießt damit Service an allen Tagen. Denn das wird bei der Tour de Mur groß geschrieben.

 

Beste Betreuung und Versorgung sind garantiert: Um so richtig in Schwung zu kommen findet bereits am Tag vor der Abfahrt die legendäre Nudelparty statt. Jeder Teilnehmer erhält ein prall gefülltes Teilnehmerpaket mit einem Wert von über Eur 200,-- (!) und kann sich entlang der gesamten Strecke an den vielen Labestationen stärken. Das Gepäck muss man nicht mitschleppen, es kann bei der Abfahrt abgegeben und im Ziel wieder abgeholt werden. Und: Keine Angst vor Pannen! Unsere Gigasport Serviceleute sowie der ÖAMTC sind auf der gesamten Strecke als rettende Engel mit unterwegs.

 

In den Zielorten wird gemeinsam gefeiert und mit ein bisschen Glück gewinnt man einen der vielen tollen Preise.

 

Für all jene, denen die gesamte Strecke zu lang ist, gibt es natürlich eine Alternative: Man fährt nur eine der drei Etappen oder auch nur einen Streckenabschnitt, denn es besteht die Möglichkeit, bei den Labestationen einzusteigen.

Ein besonderes Highlight auf der ersten Etappe ist die Dampflok der Murtalbahn, die nur für unsere Teilnehmer fährt. Einstieg für jene, die diese wunderschöne Nostalgiefahrt erleben möchten,  ist in St. Lorenzen ob Murau - von dort fährt man gemütlich bis nach Unzmarkt. Ein tolles Erlebnis für Groß und Klein!

 

Ob jung oder älter, ob Profibiker oder sporadischer Hobbyfahrer, mit welchem Rad auch immer, bei der Tour de Mur sind alle herzlich willkommen!

Aktuelle News...

 

Ab sofort gibt es die aktuelle Broschüre zum Downloaden:

Tour de Mur Broschüre 2016
Broschüre.pdf
PDF-Dokument [17.1 MB]

Die neue Tour de Mur Kollektion ist ab sofort mit der Onlineanmeldung

bestellbar - Details

Achtung:

Ab sofort sind auch Informationen zum Shuttlebustransfer und den All-In Packages verfügbar.

 

Hier gelangt ihr Direkt zu den Informationen für:

 

Shuttlebustransfer

 Anreise und Nächtigungspakete (All-In Packages)

 

ACHTUNG

Wir sind ab sofort unter einer neuen E-Mail Adresse erreichbar!