Hier finden Sie alle Informationen zum umfangreichen Rahmenprogramm sowie Informationen zur Anreise und Unterkunft. Die Informationen zu den einzelnen Etappen finden Sie detailliert im Menüpunkt Strecke.


Broschüre 2016
Das Programmheft zur Tour de Mur
Broschüre.pdf
PDF-Dokument [17.0 MB]
Infofolder 4-seitig
Folder 4-seitig 2016.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Mittwoch, 25. Mai 2016 - Der Einradeltag

ca. 13:00 Uhr

Kostenlose geführte Radltour von St. Michael in die Ortschaft Muhr inkl. kostenloser Kraftwerksbesichtigung

16:00 - 18:00 Uhr

Ausgabe der Teilnehmerkarte bei der Sonnenbahn in St. Martin

ab ca. 19:00 Uhr

Nudelparty in der Festhalle St. Michael (kostenlos)

Donnerstag, 26. Mai 2016 - 1. Etappe

ca. 07:00 - 09:00 Uhr

Ausgabe der Teilnehmerkarte bei der Sonnenbahn in St. Michael

ca. 8:30 - 9:00 Uhr

Abfahrt der 1. Etappe von St. Michael (Sonnenbahn St. Martin) bis Fohnsdorf (Gigasport)

ca. 14:00 - 17:00 Uhr (im Etappenziel)

Abstempeln der Teilnehmerkarte im Etappenziel und Ausgabe der Gutscheine

ab ca. 17:30 Uhr

Warenpreisverlosung mit tollen Preisen

Extras

Labestationen und Einstiegsmöglichkeiten: Predlitz, Murau, Unzmarkt

 

Möglichkeit des kostenlosen Transportes mit der Dampflok von St. Lorenzen ob Murau (Kreischberg) nach Murau und Unzmarkt für alle, die bei der Tour de Mur angemeldet sind

 

Radlerfest mit Musik und toller Warenpreisverlosung im Ziel Fohnsdorf; gemeldete Teilnehmer erhalten ein Freigetränk sowie eine Portion Wolf Nudeln

 

Gepäcktransport von St. Michael nach Fohnsdorf Bewachter Radparkplatz bis 19:00 Einstellmöglichkeit der Räder über Nacht bei Gigasport Fohnsdorf

Freitag, 27. Mai 2016 - 2. Etappe

Gigasport Fohnsdorf hat für Sie am Freitag ab 7:30 Uhr geöffnet!

ca. 7:45 - 8:45 Uhr

Frühstück von der Bäckerei Madenberger mit Hornig Kaffee für alle Tour de Mur Teilnehmer bei Gigasport Fohnsdorf

 

Abholung der Teilnehmerkarten und Nachnennung möglich

ca. 09:00 Uhr

Abfahrt der 2. Etappe von Fohnsdorf (Gigasport) bis Graz (Gigasport/Kastner & Öhler) 

ca. 14:00 - 17:00 Uhr (im Etappenziel)

Abstempeln der Teilnehmerkarte im Etappenziel und Ausgabe der Gutscheine

ab ca. 17:30 Uhr

Warenpreisverlosung mit tollen Preisen

Extras

Labestationen und Einstiegsmöglichkeiten: St. Stefan ob Leoben, Bruck an der Mur, Frohnleiten

 

Radlertreff und tolle Warenpreisverlosung im Ziel Gigasport Graz; gemeldete Teilnehmer erhalten ein Freigetränk sowie eine Portion Wolf Nudeln

 

Gepäcktransport von Fohnsdorf nach Graz Bewachter Radparkplatz bis 20:00 Einstellmöglichkeit der Räder über Nacht bei Gigasport Graz

Samstag 28. Mai 2016 - 3. Etappe

Gigasport Graz hat für Sie am Samstag ab 7:30 Uhr geöffnet!

ca. 7:45 - 8:45 Uhr

Paradiso-Frühstück für alle Tour de Mur Teilnehmer bei Gigasport in Graz

 

Abholung der Teilnehmerkarten und Nachnennung möglich

ca. 9:00 Uhr

Abfahrt der 3. Etappe von Graz (Gigasport) bis Bad Radkersburg

ca. 12:00 bis 17:00 Uhr (im Etappenziel)

Abstempeln der Teilnehmerkarte im Etappenziel und Ausgabe der Gutscheine

ab ca. 14:00 Uhr

Altstadtfest sowie Stimmungsauftritt

ab ca. 17:30 Uhr

Warenpreisverlosung mit tollen Preisen

ab ca. 21:00 Uhr

Tanzmusik bei freiem Eintritt

Extras

Labestationen und Einstiegsstellen: Murnockerl Gralla, Schiffsmühle Mureck

 

Besuchen Sie nach der Labestation in Mureck den Murturm und genießen Sie die wunderschöne Aussicht. Der Tourismusverband Mureck bereitet dort eine kleine Stärkung vor!

 

Jeder Teilnehmer erhält mit der Teilnehmerkarte einen Gutschein für einen 3-Stunden-Gratiseintritt in die Parktherme Bad Radkersburg Gepäcktransport von Graz nach Bad Radkersburg bewachter Radparkplatz bis 20:00 Uhr

Sonntag 29. Mai 2016 - Der Ausradeltag

09:00 Uhr

Abfahrt der beiden Radtouren "Tour Rennrad" und "Tour Genussradler"

ab ca. 13:00 Uhr

Ankunft der beiden Radtouren "Tour Rennrad" und "Tour Genussradler"

 

Wir behalten uns vor etwaige Programmänderungen jederzeit durchzuführen. Mit der Teilnahme an der Tour de Mur stimmen Sie jeglicher Programmänderung zu. Im eigenen Interesse bitten wir Sie diesen Internetauftritt regelmäßig zu besuchen.